3 Jahre! Der Apotheker bleibt in Langnau

Konstantin Kurashev verlängert bei den SCL Young Tigers Er rettete die SCL Tigers im Frühjahr 2010 vor dem Abstieg in die NLB. Und seit drei Jahren ist er wichtiger Bestandteil für den Aufschwung im Nachwuchs. Die SCL Young Tigers und Konstant

Nachwuchs •

 

«Es ist wie beim Apotheker. Wenn der Apotheker ein Medikament herstellt, genügt es nicht, die richtigen Ingredienzien zu haben. Er muss auch die richtige Mischung finden. Sonst entsteht ein Gift.» Diese Sätze sagte Konstantin Kurashev auf die Frage, weshalb denn die SCL Tigers im Kampf gegen den Abstieg so stark spielen. Und sie trugen ihm in Langnau den Titel «der Apotheker» ein. Nicht nur, aber gerade in ländlichen Gegenden wie dem Emmental geniessen Apotheker allergrössten Respekt.

 

Ivan Brägger von den SCL Young Tigers formuliert es in seiner Medienmitteilung von heute morgen wie folgt: Der seit drei Jahren bei den SCL Young Tigers tätige Ausbildungschef und Junioren Elite Trainer Konstantin Kurashev hat seinen Vertrag um weitere drei Jahre bis Ende Saison 2014/15 verlängert. Der Russe Konstantin Kurashev, der bereits viele Jahre im Schweizer Eishockeynachwuchs arbeitet (Davos, Bern, Langnau), ist sowohl ein kompetenter Ausbildner als auch ein ausgezeichneter Coach. Entsprechend gross sind seine Verdienste dafür, dass die Nachwuchsabteilung der SCL Tigers wieder mit der nationalen Spitze konkurrieren kann. Zudem haben die SCL Tigers in den letzten Jahren bekanntlich mehrmals davon profitieren dürfen, dass sich Konstantin Kurashev erfolgreich als Aushilfscoach zur Verfügung gestellt hat. Die SCL Young Tigers und auch die SCL Tigers freuen sich deshalb sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Konstantin Kurashev.

 

Und das meint FANTIGER: Wir sind beeindruckt von der Arbeit, der Fachkompetenz und der Ausstrahlung von Konstantin Kurashev. Der Apotheker überzeugt als Ausbildner, als Coach und als Mensch. Der Mann hat Format und ist eine grosse Persönlichkeit. Es ist gut, dass er in Langnau ist!

Weitere News