Damiano Ciaccio - besser als Huet

Damiano Ciaccio hatte in der Saison 2010/11 bei Gottéron als Backup von Christobal Huet keine Chance auf Einsätze. In der Serie zwischen den SCL Tigers und Lausanne ist er aber besser als seine ehemalige Nr. 1.

News • • von Werner Haller

 

Logo_TEEPKöbi Kölliker/Alfred Bohren, das dritte Trainerduo der SCL Tigers in dieser Saison nach John Fust/Alex Reinhard und Alex Reinhard/Konstantin Kuraschew, hat mit Damiano Ciaccio bereits den vierten Startinggoalie in dieser Meisterschaft eingesetzt. Vor dem 24-jährigen, ehemaligen Junioren-Nationaltorhüter waren bereits der Tscheche Jaroslav Hübl (in der Qualifikation bis Ende November), Thomas Bäumle (Rest der Qualifikation plus erste Playoutrunde gegen Kloten) und Remo Giovannini (zweite Playoutrunde gegen Rapperswil) die Nummer 1 gewesen. Damiano Ciaccio stand im vierten Ligaqualifikationsspiel in Lausanne zum ersten Mal von Anfang an im Tor der Emmentaler. Trotz der 1:3-Niederlage zeigte er eine solide Leistung, verteidigte bis sieben Minuten vor Schluss einen 1:1-Zwischenstand und erhielt im fünften Spiel zuhause nochmals eine Chance. Er nutzte sie mit einem 2:0-Shutout und war mit 19 Abwehrparaden massgeblich daran beteiligt, dass die Langnauer den ersten Matchpuck abwehren konnten. Der vom NLB-Klub La Chaux-de-Fonds ausgeliehene Goalie feierte mit den Emmentalern bereits seinen zweiten Sieg gegen Lausanne. Den 7:5-Erfolg zum Beginn der Best-of-7-Serie gegen den NLB-Meister erhielt er zugesprochen, weil er beim Game-Winninggoal von Pascal Pelletier (6:4) im Einsatz stand. Er war in der 32. Minute beim Stande von 3:3 für Thomas Bäumle eingewechselt worden.

 

Für Damiano Ciaccio dürfte es eine Genugtuung sein, dass er in den Statistiken der Ligaqualifikation mit Cristobal Huet Schritt halten kann oder sogar noch ein bisschen mehr. Seine Abwehrquote beträgt nach dem Shutout vom Samstag 91,9 Prozent und der Gegentordurchschnitt 2,03, der französische Nationalgoalie im Tor von Lausanne hat 91,3 Prozent aller Langnauer Schüsse abgewehrt und im Durchschnitt 2,80 Gegentore kassiert. In der NLB-Qualifikation steht der Vergleich zwischen Ciaccio und Huet 1:1. Am 6. Oktober gelang Ciaccio mit La Chaux-de-Fonds gegen Lausanne mit Huet schon einmal ein Shutout (3:0), das zweite Heimspiel der Jurassier ging jedoch mit 3:5 verloren. Das Duell zwischen Ciaccio und Huet ist ein ganz spezielles. In der Saison 2010/11 hatte Ciaccio bei „seinem“ Fribourg Gottéron nicht die geringste Chance, über die Rolle des Ersatztorhüters hinwegzukommen. Die unbestrittene Nummer 1 war damals kein Geringerer als Cristobal Huet.

 

Torhüter-Statistiken nach fünf Ligaqualifikationsspielen

 

Torhüter

Team

Spiele

Schüsse

Save %

GT

Min

GTD

 

 

 

 

 

 

 

 

Damiano Ciaccio

SCL Tigers

3 (2 x Starter)

57 von 62

91,9

5

148

2,03

Remo Giovannini

SCL Tigers

2 (2 x Starter)

48 von 56

85,7

8

121

3,97

Thomas Bäumle

SCL Tigers

1 (1 x Starter)

8 von 11

72,2

3

32

5,63

 

 

 

 

 

 

 

 

Cristobal Huet

Lausanne

5 (5 x Starter)

147 von 161

91,3

14

300

2,80

 

 

Skorerliste der SCL Tigers in der Ligaqualifikation gegen Lausanne

 

Spieler

Spiele

Tore

Assists

Punkte

PPT

SHT

GW

Strafen

+ / -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pascal Pelletier

5

3

4

7

3

0

1

2

- 2

Adrian Brunner

4

2

2

4

1

0

0

6

- 2

Kurtis McLean

4

1

3

4

1

0

0

0

- 4

Jörg Reber

5

0

4

4

0

0

0

6

- 5

Sandro Moggi

5

2

1

3

0

0

0

0

0

Arnaud Jacquemet

5

1

2

3

0

0

1

0

+ 3

Etienne Froidevaux

5

1

2

3

0

0

0

4

+ 1

Federico Lardi

5

1

0

1

0

0

0

2

+ 2

Simon Moser

5

1

0

1

0

1

0

4

0

Alban Rexha

5

1

0

1

0

0

0

0

- 1

Adrian Gerber

5

1

0

1

1

0

0

6

0

Sami El Assaoui

5

0

1

1

0

0

0

2

+ 3

Tobias Bucher

5

0

1

1

0

0

0

2

- 2

Christian Moser

5

0

1

1

0

0

0

0

- 1

Simon Lüthi

5

0

1

1

0

0

0

6

- 3

Philippe Rytz

3

0

1

1

0

0

0

0

+ 2

Mark Popovic

1

0

1

1

0

0

0

0

- 2

Martin Stettler

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Valentin Lüthi

4

0

0

0

0

0

0

0

- 1

Simon Sterchi

5

0

0

0

0

0

0

2

- 1

Lukas Haas

4

0

0

0

0

0

0

6

- 2

Robin Leblanc

4

0

0

0

0

0

0

4

- 1

Thomas Nüssli

2

0

0

0

0

0

0

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14

24

38

6

1

2

52

 

 

 

Skorerliste von Lausanne in der Ligaqualifikation gegen die SCL Tigers

 

Spieler

Spiele

Tore

Assists

Punkte

PPT

SHT

GW

Strafen

+/-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Florian Conz

5

1

5

6

0

0

0

0

+ 1

Daniel Corso

5

3

2

5

3

0

0

16

+ 1

Eliot Berthon

5

2

3

5

0

0

0

2

+ 4

Codey Burki

5

2

2

4

0

0

0

4

0

Ralph Stalder

5

2

1

3

0

0

1

2

+ 2

Benjamin Antonietti

5

1

2

3

0

1

0

2

+ 4

Larri Leeger

5

1

2

3

0

0

0

8

0

Alexei Dostoinow

5

1

2

3

0

0

1

4

0

Philippe Seydoux

5

0

3

3

0

0

0

4

0

Jeff Ulmer

4

1

1

2

1

0

0

2

0

Thomas Deruns

5

1

1

2

1

0

0

0

- 2

Ewgeni Schirjajew

3

0

2

2

0

0

0

0

+ 1

Gaetan Augsburger

4

1

0

1

0

0

1

0

+ 3

Jeremin Kamerzin

5

0

1

1

0

0

0

0

- 2

Alain Reist

5

0

0

0

0

0

0

0

+ 3

Jannick Fischer

5

0

0

0

0

0

0

4

+ 2

Simon Fischer

5

0

0

0

0

0

0

2

+ 1

Joel Fröhlicher

3

0

0

0

0

0

0

4

0

Andreas Küng

5

0

0

0

0

0

0

0

0

Paul Savary

5

0

0

0

0

0

0

0

- 2

Vincent LeCoultre

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Benjamin Chavaillaz

2

0

0

0

0

0

0

0

0

Colby Genoway

1

0

0

0

0

0

0

2

- 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16

27

43

5

1

3

56

 

 

Weitere News