Ein Überlick über

die bisherigen Transfers in der National League

Noch sind nicht sämtliche Transfers getätigt. Trotzdem ist es höchste Zeit, sich mal einen Überblick zu beschaffen. Für die Vollständigkeit können wir jedoch keine Gewähr bieten.

News • • von Bruno Wüthrich

SCL Tigers

 

Coaching-Staff: Heinz Ehlers (DAN, 51, bisher, Head), Marco Bayer (CH, 44, neu, Assistent)

Ausländer: Ville Koistinen (V, FIN, 35, bisher), Eero Elo (S, FIN, 27, bisher), Antti Erkinjunti (S, FIN, 31, neu), Aaron Gagnon (S, CAN, 31, neu), Eric Himmelfarb (S, CAN, 34, neu)

Zuzüge: Antti Erkinjunti (S, FIN, 31, neu), Aaron Gagnon (S, CAN, 31, neu), Eric Himmelfarb (S, CAN, 34, neu), Federico Lardi (V, 32, von Lausanne), Samuel Erni (V, 26, von Zug), Emanuel Peter (S, 33, von Zug), Benjamin Neukomm (S, 26, von Gottéron), Anton Gustafsson (S, 27, von Färjestad)

Abgänge: Chris DiDomenico (Ottawa/Belleville), Maxime Macenauer (??), Claudio Moggi (??), Adrian Gerber (??) , Evgeni Chiriaev (Ambri), Sven Lindemann (Rapperswil), Dan Weisskopf (??), Fabian Currit (??)

 

Kommentar: Die SCL Tigers warten noch auf den Entscheid von Martin Plüss. Weh tut sicher der Abgang von Chris DiDomenico. Wie gut die neuen Ausländer (Aaron Gagnon, Antti Erkinjunti und Eric Himmelfarb sind, wird sich weisen müssen. Die bisherige Bilanz der Transfers von Schweizer Spielern stimmt indes zuversichtlich. Ziehen wir zusätzlich den miserablen Start der letzten Saison noch unter Coach Scott Beattie in Betracht und beachten gleichzeitig die Performance der Mannschaft unter Heinz Ehlers, müssten diesmal die Playoffs möglich sein.

 

EHC Biel

 

Coaching-Staff: Mike McNamara (CAN/USA, 68, bisher, Head), Anders Olsson (SWE, 42, neu, Assistent)

Ausländer: Jakob Micflikier (S, CAN, 32, bisher), Robbie Earl (S, USA, 32, bisher), Marc-Antoine Pouliot (S, CAN, 32, bisher), Toni Rajala (S, FIN, 26, bisher),

Zuzüge: Jason Fuchs (S, 21, von Ambri), Beat Forster (V, 34, von Davos), Samuel Kreis (V, 23, SC Bern/Olten), Dominik Diem (S, 20, ZSC/GCK Lions), Cédrik Hächler (ZSC Lions)

Abgänge: Gaetan Haas (SC Bern), Mike Lundin (USA, Jokerit), Dave Sutter (ZSC Lions), Thomas Wellinger (Lugano), Matthias Rossi (Gottéron), Stanislav Horansky (Olten), Makai Holdener (Servette). 

 

Kommentar: Der EHC Biel konnte nach den Abgängen von Gaetan Haas und Dave Sutter trotz des Zuzugs von Beat Forster bisher nicht ganz halten. Auch beim EHC Biel wäre Martin Plüss willkommen und könnte die Seeländer verstärken.

 

SC Bern

 

Coaching-Staff: Kari Jalonen (FIN, 57, bisher, Head), Ville Peltonen (FIN, 44, bisher, Assistent).

Ausländer: Marc Arcobello (S, CAN, 36, bisher), Andrew Ebbett (S, CAN, 34, bisher), Maxim Noreau (V, CAN, 30, bisher), Calle Andersson (V, SWE, 23, bisher), Mason Raymond (S, CAN, 31, neu), Mika Pyörälä (S, FIN, 35, neu).

Zuzüge: Mason Raymond (S, CAN, 31, von Anaheim Ducks NHL), Mika Pyörälä (S, FIN, 35, von Kärpät), Gaetan Haas (S, 25, Biel), Pascal Caminada (T, 30, von Lausanne), Marc Kämpf (S, 26, Langenthal)

Abgänge: Martin Plüss (??), David Jobin (Rücktritt), Marco Müller (Ambri), Aaron Gagnon (SCL Tigers), Marc Reichert (Rücktritt), Martin Ness (Krefeld), Samuel Kreis (Biel), Ryan Lasch, Frölunda.

 

Kommentar: Keine Frage – mit den Hauptstädtern und Lieblingsgegner der SCL Tigers wird auch in der kommenden Saison wieder zu rechnen sein. Der Titel-Hattrick würde nicht überraschen.

 

Fribourg-Gottéron

 

Coaching-Staff: Mark French (CAN, 46, neu von Calgary, Head), Dean Fedorchuck (CAN, 47, neu von Zagreb, Assistent)

Ausländer: Jonas Holøs (V, NOR, 29, neu), Michal Birner (S, CZE, 31, bisher), Roman Cervenka (S, CZE, 31, bisher), Michal Repik (S, CZE, 28, neu).

Zuzüge: Jonas Holøs (V, NOR, 29, von Färjestad), Michal Repik (S, CZE, 28, von Sparta Prag), Laurent Meunier (V, FRA/CH, 38, von La Chaux-de-Fonds), Matthias Rossi (S, 26, von Biel)

Abgänge: Larry Hurras (??), Benjamin Conz (T, Ambri), Greg Mauldin (??), Benjamin Neukom (SCL Tigers), Daniel Steiner (??), Michel Loichat (??).

 

Kommentar: Was für ein Transfer-Flop! Derzeit stehen die Fribourger ohne Torhüter Nr. 1 da. Nach der Verpflichtung mit NHL-Ausstiegsklausel von Reto Berra würde der bisherige Stammkeeper Benjamin Conz zu Ambri, und bereits früher die Nr. 2 Dennis Saikkonen nach Kloten transferiert. Womöglich muss Sportchef Christian Dubé jetzt einen ausländischen Goali verpflichten. Was dieser Flop für die kommende Saison bedeuten kann, ist derzeit absolut offen. Eine Garantie zur Verbesserung auf einen besseren als den zweitletzten Rang sieht anders aus.

 

Lausanne HC

 

Coaching-Staff: Daniel Ratushny (CAN, 46, bisher, Head), Rikard Franzén (SWE, 49, bisher, Assistent), Yves Sarault (CAN, 44, bisher, Assistent).

Ausländer: Niklas Danielsson (S, SWE, 32, bisher), Dustin Jeffrey (S, CAN, 29, bisher), Harri Pesonen (S, FIN, 28, bisher), Jonas Junland (V, SWE, 29, bisher)

Zuzüge: Sandro Zurkirchen (T, 27, von Ambri), Lukas Frick (V, 22, von Kloten), Joel Vermin (S, 25, von Tampa Bay NHL/Syracuse AHL), Sandro Zangger (S, 22, vom EV Zug),

Abgänge: Benjamin Antonietti (Rouen), Federico Lardi (SCL Tigers), Gaetan Augsburger (??), Thomas Deruns (??), Per Ledin (SWE, ??), Paul Savary (??).

 

Kommentar: Lausanne war letzte Saison – ähnlich wie der EHC Biel – eine der positiven Überraschungen und zudem für die SCL Tigers ein mehr als unangenehmer Gegner. Die Langnauer holten nämlich gegen die Waadtländer keinen einzigen Punkt. Daniel Ratushny, Headcoach-Nachfolger von Heinz Ehlers in Lausanne, wurde denn auch im Januar als bester Coach ausgezeichnet. Allerdings war die Luft gegen Ende der Saison etwas raus. Der LHC zerriss in der entscheidenden Phase der Meisterschaft keine Stricke mehr. Dass die Formkurve nicht optimal geplant war, dürfte auch den ehrgeizigen Verantwortlichen nicht entgangen sein.

 

Genève-Servette HC

 

Coaching-Staff: Craig Woodcroft (CAN, 47, neu von Minsk, Head), Louis Matte (45, CAN/CH, bisher, Assistent), Jason O'Leary (CAN, 38, neu von Langenthal, Assistent)

Ausländer: Johan Fransson (V, SWE, 32, bisher), Nathan Gerbe (S, USA, 29, bisher), Henrik Thömmernes (V, SWE, 26, neu)

Zuzüge: Henrik Thömmernes (V, SWE, 26, von Frölunda), Adam Hasani (S, 28 von La Chaux-de-Fonds),

Abgänge: Timothy Kast (EV Zug), Jim Slater (USA, ??), Jurai Simek (??), Auguste Impose (??), Travis Ehrhardt (USA, ??), Goran Bezina (??).

 

Kommentar: Bei den Genfern stellen sich gleich mehrere Fragen: 1.) Wie reagiert die Mannschaft auf den Rückzug ihres langjährigen Coachs, Managers und Mitbesitzers Chris McSorley auf den Posten des Sportchefs? 2.) Wird McSorley im Verlaufe der Saison wieder seinen angestammten Platz an der Bande einnehmen? 3.) Erhalten die bei den Abgängen aufgeführten Goran Bezina und Jurai Simek allenfalls doch nochmals einen Vertrag? Ausserdem ist auf den Ausländerpositionen noch mindestens eine Stelle frei.

 

EV Zug

 

Coaching-Staff: Harold Kreis (GER/CAN, 58, bisher, Head), Waltteri Immonen (FIN, 50, bisher)

Ausländer: Garrett Roe (S, USA, 29, neu), David McIntyre (S, CAN, 30, bisher), Karl Klingberg (S, SWE, 26, bisher), Viktor Stålberg (S, SWE, 31, neu), Josh Holden (S, CAN, 39, bisher)

Zuzüge: Garrett Roe (S, USA, 29, von Linköpping), Viktor Stålberg (S, SWE, 31, von Ottawa NHL), Timothy Kast (S, 28, von Servette)

Abgänge: Jarkko Immonen (FIN, JYP), Samuel Erni (SCL Tigers), Emanuel Peter (SCL Tigers), Simon Lüthi (Olten), Marc Marchon (Kloten), Sandro Zangger (Lausanne).

 

Kommentar: Der EV Zug (Playoff-Finalist 16/17) wird auch in der kommenden Saison wieder für Furrore sorgen. Die Mannschaft steht weitgehend. Die Abgänge, welche durchaus in der Lage sind, ihre neuen Teams zu verstärken, fallen in Zug nicht ins Gewicht.

 

ZSC Lions

 

Coaching-Staff: Hans Wallson (SWE, 50, bisher, Head), Lars Johansson (SWE, 47, bisher, Assistent).

Ausländer: Drew Shore (S, USA, 26, neu), Matthias Sjögren (S, SWE, 29, bisher),

Zuzüge: Drew Shore (S, USA, 26, von Kloten), Dave Sutter (V, 25, von Biel),

Abgänge: Ryan Shannon (USA, Rücktritt), David Rundblad (SWE, St. Petersburg KHL), Patrick Thoresen (NOR, Storhamar), Morris Trachsler (Kloten), Patrik Bärtschi (Rücktritt), Cédric Hächler (Biel), Jonas Siegenthaler (Hershey Bears AHL), Dominik Diem (Biel).

 

Kommentar: Erst zwei Zuzüge, aber solche, die aufhorchen lassen. Mit Drew Shore wechselt Klotens letztjähriger Topscorer ins Hallenstadion. Hinzu kommt auch Nationalverteidiger Dave Sutter. Dass die Zürcher, die in den Playoffs der letzten beiden Saison arg enttäuschten, erneut eine auf dem Papier starke Mannschaft stellen werden, steht ausser Frage. Wie stark, wird sich erst zeigen, wenn auch das ausländische Personal vollständig verpflichtet ist. Derzeit stehen erst zwei Ausländer unter Vertrag. Drei weitere sollen noch kommen.

 

EHC Kloten

 

Coaching-Staff: Pekka Tirkkonen (FIN, 49, bisher, Head), Niklas Gällsted (SWE, 50, bisher, Assistent)

Ausländer: Mattias Bäckman (V, SWE, 24, neu), Niclas Andersén (V, SWE, 29, neu)

Zuzüge: Mattias Bäckman (V, SWE, 24, von Texas Stars, AHL), Niclas Andersén (V, SWE, 29, von Yekaterinburg), Morris Trachsler (S, 32, von ZSC Lions), Tim Bozon (S, 23, von Springfield, AHL), Dennis Saikkonen (T, 24, von Gottéron), Marc Marchon (S, 21, Vom EV Zug).

Abgänge: Drew Shore (S, CAN, ??), Bobby Sanguinetti (USA, Lugano), Martin Gerber (T, ??), Luca Cunti (Lugano), Colby Genoway (??), James Sheppard (??), Jorden Gähler (Rapperswil), Luca Homberger (Winterthur), Jan Hartmann (Winterthur).

 

Kommentar: Der EHC Kloten hat sich unter Verwaltungsratspräsident Hans-Ulrich Lehmann zur Bescheidenheit verpflichtet. Was dies bedeutet, wurde letzte Saison mit dem Verpassen der Playoffs klar. Noch sind erst zwei Ausländer verpflichtet. Doch die Klotener werden sich – wenn alles nach Papierform verläuft – erneut im Strichkampf wiederfinden.

 

HC Davos

 

Coaching-Staff: Arno Del Curto (61, bisher, Head), Remo Gross (57, bisher, Assistent)

Ausländer: Magnus Nygren (V, SWE, 27, neu), Robert Kousal (S, CZE, 26, bisher), Perttu Lindgren (S, SWE, 29, bisher), Littel Broc (S, USA, 29, neu)

Zuzüge: Magnus Nygren (V, SWE, 27, von Färjestad), Little Broc (S, USA, 29, Linköping)

Abgänge: Dick Axelsson (SWE, Färjestad), Daniel Rahimi (SWE, Växjö), Beat Forster (Biel), Tuomo Rutuu (FIN ??).

 

Kommentar: Zwei neue Ausländer, und der Abgang von Beat Forster nach Biel, - dies sind die einzigen nennenswerten Meldungen aus dem Bündnerland. Arno Del Curtos Mannschaft wird um eine Saison erfahrener sein, Gilles Senn ist kein unbekannter Neuling mehr. Davos wird deshalb in der kommenden Saison eine wohl eher noch stärkere Rolle spielen als zuletzt.

 

HC Ambri-Piotta

 

Coaching-Staff: Luca Cereda (CH, 35, neu, Head), René Matte (CAN/CH, 45, neu, Assistent)

Ausländer: Cory Emmerton (S, CAN, 29, bisher), Nick Plastino (V, I/CAN, 31, neu)

Zuzüge: Benjamin Conz (T, 25, von Gottéron), Nick Plastino (V, I/CAN, 31, von Slovan Bratislava), Evgeni Chiriaev (S, 27, von SCL Tigers), Marco Müller (S, 23, vom SC Bern), Dominic Zwerger (S, 20, Everett Silvertipps, WHL)

Abgänge: Gordie Dwyer (Coach, CAN ??), Sandro Zurkirchen (Lausanne), Jason Fuchs (EHC Biel), Mikko Mäenpää (FIN, Jyväskylä), Adam Hall (USA, Rücktritt), Janne Pesonen (FIN, Växjö), Matt D'Agostini (CAN, ??), Paolo Duca (Sportchef Ambri), Oliver Kamber (??), Mark Bastl (Rücktritt).

 

Kommentar: Wie lange kann sich Ambri noch in der NLA halten? Inzwischen polarisieren die immer wiederkehrenden Bettelaktionen, Defizite, die den Ansprüchen nicht mehr genügende Valascia und der ausbleibende sportliche Erfolg (Hallo !!! - das kleine Ambri in der NLA ist an sich schon ein riesiger sportlicher Erfolg !!!) für zunehmende Polemik. Nostalgiker können sich die Liga ohne Ambri nicht vorstellen, andere wünschen sich die Leventiner längst ein bis zwei Stockwerke tiefer. Mit Luca Cereda führt neu ein junger einheimischer Headcoach das Zepter an der Bande. Die richtig grossen Transfers konnten die Leventiner bisher nicht tätigen. Doch aufgepasst: Der neu verpflichtete Benjamin Conz könnte sich als Torhüter für die kleinen Teams erweisen. Während der Jurassier in Lugano und Fribourg die Erwarungen nicht ganz erfüllen konnte, hexte er in der Saison 2010/11 die von den Experten in die NLB geschriebenen SCL Tigers in die Playoffs. Die Prognosen für den HC Ambri-Piotta für die kommende Spielzeit sind kaum besser als die damaligen Voraussagen über die Langnauer. Noch sind in Ambri zwei Auländer-Positionen nicht besetzt.

 

HC Lugano

 

Coaching-Staff: Greg Ireland (CAN, 51, bisher, Head), Jussi Silander (FIN, 45, bisher, Assistent).

Ausländer: Bobby Sanguinetti (V, USA, 29, neu), Linus Klasen (S, SWE, 31, bisher), Maxim Lapierre (S, CAN, 32, bisher), Jani Laiunen (S, FIN, 27, neu)

Zuzüge: Bobby Sanguinetti (V, USA, 29, von Kloten), Jani Laiunen (S, FIN, 27, von Tappara Tampere).

Abgänge: Steve Hirschi (Rücktritt), Ryan Wilson (CAN, ??), Tony Märtensson (SWE, Linköpping), Patrik Zackrisson (SWE, Novosibirsk).

 

Kommentar: Da haben wir den HC Lugano auch schon anders erlebt. Die Transfers von Bobby Sanguinetti und Jani Laiunen. Das wars bisher. Zwar wurde die interessierte Öffentlichkeit immer wieder mit Gerüchten bedient (nirgendwo ist dies so ausgeprägt wie beim HC Lugano), doch die Luganesi scheinen auf Kontinuität zu setzen. Nicht mehr dabei sein wird der Ex-Tiger Steve Hirschi, dessen Nr. 8 künftig unter dem Dach der Resega hängen wird.