Der legendäre, ehemalige Präsident des Fanclub SCL Tigers feiert 50 Geburtstag

Dieser Herr wird 60 - in genau 10 Jahren

Als es dem Verein dreckig ging, holte er die richtigen Leute mit den richtigen Ideen, steuerte selbst zahlreiche eigene Ideen bei, und brachte den Fanclub SCL Tigers wieder auf Kurs.

News •

1'400 Mitglieder glaubten wir zu übernehmen, als Hämpu Wyss uns bat, gemeinsam mit ihm den Fanclub SCL Tigers wieder auf die Beine zu stellen. Nach Bereinigung der Administration waren es gerade mal noch 250 zahlende Mitglieder, die dem verein die Treue gehalten hatten. Zudem liebäugelte der inzwischen aufgelöste Fanclub White Tiger an der Vormachtstellung des Haupt-Fanclubs. Das war im Jahr 2004. Inzwischen weist der Verein wieder rund 800 Mitglieder auf und ist der grösste Fanclub im Schweizerischen Eishockey. Neues Logo, FanCorner, FANTIGER, 10-Franken – Auswärtsfahrten und noch einiges mehr fielen in die Amtszeit von Hämpu Wyss als Präsident. Nicht alles war seine Idee. Aber er schuf das Umfeld, das solche Ideen und deren Umsetzung ermöglichte.

 

Nach seinem persönlichen Highlight, dem Tatze Derby vom 14. Februar 2007 vor 30'076 Zuschauern im Stade de Suisse gab Hämpu seinen Rücktritt als Präsident. Er bleibt unvergessen. FANTIGER und der Fanclub SCL Tigers gratulieren ihrem ehemaligen, legendären und unvergessenen Präsidenten zum runden Geburtstag.

Weitere News