Finalsieg gegen SCB - Young Tigers gewinnen AXA-Cup

Grosser Erfolg für unsere kleinen Tiger. Die Cracks der SCL Young Tigers verteidigten am 9. AXA Bambini- und Piccolo-Cup in Bern den Titel!

Nachwuchs • • von Bruno Wüthrich

Am 26. Dezember fand auf Einladung des SCB Future der 9. AXA Bambini- und Piccolo-Cup statt. Das Trainerteam Heinz Fankhauser und Philippe Stucki wollten die „Mission“ Titelverteidigung zusammen mit den Spielern natürlich erfolgreich gestalten.

 

Nach der Besammlung um 07.00 Uhr in der Postfinance Arena fand wie üblich das Einlaufen und Umziehen für das erste Spiel auf dem Programm. Die Gegner, welche heute auf die Mannschaft warteten waren SCB schwarz und weiss, Bern 96, Burgdorf, Langenthal, Dragon Thun und HCM / Schwarzenburg. Die Spiele wurden alternierend auf dem Eis in der Postfinance Arena sowie der dazugehörenden Trainingshalle ausgetragen. Im ersten Spiel wartete das weisse Team des Gastgebers. Mit einem 14:1 Sieg starteten die jungen Tiger unerwartet gut in das Turnier. Ungleich schwerer gestaltete sich das zweite Spiel gegen SCB schwarz, welches dank einer guten Team- und Torhüterleistung dennoch mit 3:1 gewonnen werden konnte.

 

Nach einem eher leichten Sieg gegen Burgdorf warteten die Dragon Thun auf unsere Jungs. Mit viel Einsatz und Kampf entschieden die Young Tigers das Spiel für sich und erzielten mit dem 3:1 einen verdienten „Arbeitssieg“. Mit diesem Sieg im Kopf war die Stimmung während der Mittagspause im Restaurant in der Postfinance Arena entsprechend gut und das Team genoss die Mittagspause in vollen Zügen.

 

Nach dem Mittagessen hiess der nächste Gegner Schwarzenburg. Die Equipe aus Schwarzenburg bestand mehrheitlich aus jüngeren Spielern, welche sich tapfer wehrten und kurz vor Schluss den Ehrentreffer zum 17:1 markieren konnte. Man hatte bei diesem Treffer den Eindruck, dass sogar einige der Young Tigers dem Gegner den verdienten Applaus spendeten. Bei den mitgereisten Eltern war dies in jedem Falle so, was auch von den Eltern der Schwarzenburger Spieler goutiert wurde.

 

Im letzten Gruppenspiel gegen Langenthal lernten die jungen Tiger jedoch eine Lektion. Noch beschwingt vom mühelosen Spiel gegen das Team aus der Region Schwarzenburg wurden die Jungs nachlässiger und der eine oder andere wollte sich unbedingt noch persönlich auszeichnen. Dies hatte zur Folge, dass die Mannschaft aus dem Oberaargau den jungen Tigern die erste Niederlage des Turniers bescherte. Trotzdem standen die Young Tigers am Ende aller Gruppenspiele mit einem Total von 18 Punkten und einem Torverhältnis von 63:13 als Sieger und Finalteilnehmer fest.

 

Und damit dieses Spiel für alle beteiligten Spieler zum unvergesslichen Erlebnis wurde, griff der SCB Future in die Trickkiste und ermöglichte den jungen Spielern einen Nationalliga A Einlauf in die Postfinance Arena. Und als der Zeitnehmer in bester Manier die Namen der Spieler aufrief, lief es auch den einen oder anderen Elternteilen kalt über den Rücken. Und dann startete das Derby aller Derbys auch auf der Bambini Stufe: SCB – SCL Tigers! Durch die Anfeuerungsrufe der Zuschauer entstand echte Derbystimmung und das Spiel wogte hin und her. Wie es sich für rechte Emmentaler gehört, liessen sich die Jungs von der Atmosphäre nicht einschüchtern und spielten als geschlossene Einheit auf. Es wurde gepasst, geschossen, gekämpft und Schlittschuh gelaufen wie bei den Grossen. Und dank einer erneut guten Teamleistung standen am Schluss die Tigers als Sieger fest. Für die Jungs gab es nach der Schlusssirene kein Halten mehr und so manche Eltern hofften wohl, dass der Junior am Schluss wieder alle Ausrüstungsgegenstände in der Tasche haben möge …

 

Die Young Tigers bedanken sich beim SCB Future für die erneute Einladung an den AXA-Cup und die tadellose Betreuung. Es würde uns freuen, wenn wir im 2013 erneut eine Chance zur Titelverteidigung erhielten.

Weitere News