Transfer gescheitert

«Game over»: Flückiger kommt nicht nach Langnau

Die späten Bemühungen waren vergebens. Die SCL Tigers verzichten auf Michael Flückiger, und setzen in den Playoffs auf Lorenzo Croce und Remo Giovannini

News • • von Klaus Zaugg

 

Nach einigen Telefonaten zwischen Manager Wolfgang Schickli und Michael Flückigers Agenten Jujo Sintonen ist am Donnerstag die Entscheidung gefallen: Langnau wird die Playoffs mit Remo Giovannini und Lorenzo Croce bestreiten. Michael Flückiger kommt nicht. «Ja, das ist so, wir könnten uns nicht einigen», bestätigt Sintonen.

 

Im Sinne von Jeremias Gotthelf hat Geld über den Geist (den sportlichen Ehrgeiz) und Trainer Bengt-Ake Gustafsson gesiegt. Die Langnauer hatten versucht, den Zugern Remo Giovannini als Ersatzgoalie anzudrehen. Dann hätte man Geld frei gehabt für Flückiger. Das Vorhaben scheiterte und so hat sich Wolfgang Schickli durchgsetzt: Michael Flückiger kommt nicht.

Weitere News