Wolfgang Schickli geht

Heute letzter Arbeitstag von Wolfgang Schickli

Wolfgang Schickli verlässt die SCL Tigers auf eigenen Wunsch per sofort. Unterschiedliche strategische Auffassungen zwischen Verwaltungsrat und Schickli veranlassten den Geschäftführer zu diesem Schritt. Nachfolgend die offizeille Medienmitteilung der SCL Tigers.

News • • von Bruno Wüthrich

 

Wolfgang Schickli, seit April 2013 Geschäftsführer der SCL Tigers, wird die Leitung der Unternehmung per 1. Mai 2014 trotz einer erfolgreichen Saison abgeben.

 

Die Trennung erfolgt auf Wunsch von Wolfgang Schickli. Die Gründe sind unterschiedliche strategische Auffassungen zur Ausrichtung sowie die Unternehmensführung. "Ich bedauere meinen Weggang, aber bei Differenzen in strategischen Fragen und der Führung der Unternehmung ist eine Trennung folgerichtig und konsequent. Ich wünsche dem Verein alles Gute". Die SCL Tigers bedanken sich bei Wolfgang Schickli für sein grosses, erfolgreiches Engagement, seine Kreativität und seine Innovationskraft, mit der er im letzten Jahr wesentlich zum Erfolg bei den SCL Tigers beigetragen hat. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Weitere News