Nächste Entlassung

Michel Zeiter in Visp gefeuert

Die Niederlage gegen die SCL Tigers war eine zuviel. Der ehemalige Kultspieler der ZSC Lions und Ex Tiger wurde als trainer des EHC Visp entlassen. Der Kanadier Kim Collins (51) übernimmt.

News • • von Bruno Wüthrich

 

Was FANTIGER im Bericht über das gestrige Spiel der SCL Tigers in Visp bereits andeutete, ist eingetroffen. Der ambitionierte Klub aus dem Oberwallis hat auf die bescheidenen Resultate (nur 13 Punkte aus 13 Spielen) reagiert und entlässt Coach Michel Zeiter trotz einer beherzten Leistung der Mannschaft gegen die Tiger. Gemunkelt wurde auch über Massnahmen bei den Spielern, welche der Klub zwar zwischen den Zeilen bestätigte, aber nicht konkretisierte.

 

Kim Collins führte jeweils als Coach den HC Sierre in den Playoff-Final der NLB und und den EHC Biel zu zwei NLB-Meistertiteln. Die Saisonziele des EHC Visp sind der 4. Rang in der Qualifikation und die Erreichung des Playoff-Halbfinals. Demnächst steht in Visp zudem die Abstimmung über den Bau einer neuen Eishalle abgestimmt. Mittelfristig visieren die Oberwalliser gar den Aufstieg in die NLA an.