Tigers-Reaktion auf Koistinen-Abgang

Mit Cam Barker kommt ein Schwergewicht nach Langnau

Heute morgen von den SCL Tigers vermeldet (von FANTIGER verpasst), könnte Cam Barker bereits heute Abend die Langnauer auflaufen. Der Kanadier, der Ville Koistinen ersetzt, ist ab sofort für die Langnauer spielberechtigt.

News • • von Bruno Wüthrich

Bild: wikipedia (aus dem Jahr 2009)

 

31-jährig ist er, 191 cm misst er und 99 kg wiegt er. Cam Barker, Langnaus neuer Verteidigungsminister ist wahrlich eine imposante Erscheinung. Die Emmentaler reagieren rasch auf den überraschenden Abgang des Finnen Ville Koistinen.

Cam Barker spielte die letzten fünf Jahre in der Kontinental Hockey League (KHL). Zuletzt stand er beim HC Slovan Bratislava unter Vertrag. In der National Hockey League (NHL) kam Cam Barker (2004 round 1 #3 overall by Chicago Blackhawks) zuvor ausserdem während mehrerer Jahre auf 310 Einsätze und realisierte dabei 96 Punkte. Vor allem seine beiden produktivsten Saisons lassen im Emmental Hoffnungen erwachen. In der NHL buchte er für die Chicago Blackhawks in der Saison 2008/09 in 68 Partien 40 Punkte (6 Tore, 34 Assists), und für den KHL-Klub slovan Bratislava realisierte er in der Saison 2015/16 in 55 Partien ebenfalls 40 Punkte (9 Tore, 31 Assists). Der Kanadier gilt als kompletter Verteidiger mit einem guten Schuss von der blauen Linie. Die SCL Tigers engagieren den grossgewachsenen Verteidiger per sofort bis Ende Saison 2017/18.

Damit setzt das Langnauer Eishockey-Unternehmen auch ein Zeichen für seine Mannschaft und ihre Kunden. Die Playoffs werden nicht einfach kampflos andern überlassen, wie dies teilweise nach der überraschenden Freigabe von Ville Koistinen vermutet wurde. Dafür spricht auch die disziplinierte Leistung im Spiel von gestern in Lausanne.

Weitere News