Neuigkeiten direkt von der SCL Tigers - Küche

Da FANTIGER derzeit eine Ferienreise macht (derzeit weilen wir in Spanien), brauchen einige Meldungen etwas länger, bis sie bei euch ankommen. Hier einige Meldungen direkt (oder indirekt) aus dem Sekretariat der SCL Tigers.

News • • von Bruno Wüthrich

 

 


Neuer Sicherheits-Chef
Für den bisherigen Sicherheitschef der SCL Tigers, Ernst Scheiben, konnte ein Nachfolger gefunden werden. Die SCL Tigers freuen sich, dass sie mit Manfred Nafzger, Gründer der Berner Hunde Security, einen engagierten und gut ausgebildeten Sicherheits-Fachmann für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten. "Über das in mich gesetzte Vertrauen freue ich mich. Ich gehe mit grossem Respekt an diese Herausforderung heran und freue mich, zusammen mit meinem Team und den Blaulicht-Organisationen für einen reibungslosen Sicherheits- und Verkehrsdienst gewährleisten zu dürfen", sagt Manfred Nafzger zu seiner neuen Funktion.  Die Einführung in die zukünftigen Pflichten wird durch Ernst Scheiben sichergestellt. Speziell freut es die Tigers, dass auch Markus Graf als Stellvertreter des Sicherheitschefs sein Fachwissen und Engagement in der kommenden Saison wiederum zur Verfügung stellt.



Juraj Kolnik
Im diesjährigen Trainingslager der SCL Tigers vom 5. bis 10. August in Füssen, Deutschland, hat sich der Spieler Juraj Kolnik am Rücken eine Verletzung zugezogen. Er ist im Moment in ärztlicher Behandlung und wird mit grosser Wahrscheinlichkeit die nächsten acht Wochen der Mannschaft nicht zur Verfügung stehen.



Alain Bartlomé
Der Spieler Alain Bartlomé hat aus eigenem Antrieb angefragt, ob er einige Trainingseinheiten mit den SCL Tigers bestreiten darf. Eine Verpflichtung des 26-jährigen steht nicht zur Diskussion. Tomas Tamfal: "Wir haben im Mai entschieden, dass wir unseren eigenen Nachwuchsspielern die Chance geben, ihren Beitrag zur sportlichen Weiterentwicklung leisten zu können. Sie sind unabhängig von den Resultaten unsere sportliche Zukunft. Aus diesem Grund ist der Spieler Bartlomé für uns kein Thema".



Valentin Devigus
Da sich der Spieler Philipp Schefer immer noch im Aufbau befindet, wird er am Dolomiten-Cup, an welchem die Tigers zur Zeit teilnehmen, nur zu Teileinsätzen kommen. Weil in diesen Tagen kein eigener Elite-Spieler verfügbar ist, wird in Absprache mit den SCL Young Tigers ausnahmsweise der 20-jährige Valentin Devigus  (Verteidiger, HC Lugano, Elite A) als Ergänzung des Teams die Tigers an den Dolomiten-Cup begleiten.



Vorbereitungs-Spiel gegen Red Ice Martigny
Head-Coach Tomas Tamfal hat entschieden, im Trainings-Spiel vom kommenden Mittwoch in erster Linie die jungen Spieler der 1. Mannschaft sowie Elite-Spieler der SCL Young Tigers einzusetzen. Verschiedene Leistungsträger werden im Spiel gegen Martigny daher nicht zum Einsatz kommen.



Antrag Liga-Wechsel
Die SCL Tigers haben bei der zuständigen Stelle der Swiss Ice Hockey Federation den ab dieser Saison notwendigen offiziellen Antrag auf einen Ligawechsel in die NLA gestellt, sollten sie die Ligaqualifikation erreichen und gewinnen. Die Lizenzkommission wird nun über den Antrag entscheiden. "Wir sind überzeugt, in den vergangenen Saisons unsere NLA-Tauglichkeit bewiesen zu haben und sämtliche Voraussetzungen des Reglements für eine allfällige Spielberechtigung in der NLA zu erfüllen. Wir dürfen deshalb wohl davon ausgehen, dass die Lizenzkommission unseren Antrag bewilligen wird“ sagt Wolfgang Schickli, Geschäftsführer der SCL Tigers.

 

 

Weitere News