Mit Akira Schmid im Tor:

SCL Tigers gewinnen letztes Heimspiel der Saison.

Die SCL tigers bezwingen den EHC Kloten im letzten Heimspiel der Saison mit 4:3. Sie sichern sich damit den 9. Schlussrang. Der 17-jährige Akira Schmid krönte sein debut in der NLA mit einem Sieg!

Spielbericht • • von Bruno Wüthrich

Es war die grosse Stunde des Akira Schmid. Erstmals vor heimischem Publikum und erstmals in einem Meisterschaftsspiel schnupperte der 17-Jährige NLA-Luft. Nachdem er die anfängliche Nervosität abgelegt hatte, war er auf der Höhe seiner Aufgabe. Bild: Bruno Wüthrich.

 

Es war ein typisches Kehrausspiel. Kevin Schläpfer gab seinen Stars eine Pause. Topscorer seines Teams war Tim Bozon, die Nr. 7 der internen Klotener Skorerliste. Titulare wie Praplan und Hollenstein wurden nicht eingesetzt. Dafür agierten die Langnauer mit dem 17-jährigen Torhütertalent Akira schmid im Tor und verweisen auf eine ellenlange Verletztenliste. Es war also weit entfernt von einer Partie, in welcher nur die Besten gegen die Besten auflaufen. Entsprechend leicht fielen die Tore. die SCL tigers machten den Unterschied in den Spezialsituationen, erzielten je einen Unterzhal- und einen Überzahltreffer.

Mit diesem sieg ist sichergestellt, dass der HC Lausanne die Langnauer nicht mehr einholen kann, auch wenn er die Direktbegegnung zum Abschluss der Platzierungsrunde in Lausanne noch gewinnen sollte. Die Positionen wären auch bei einer Niederlage der Langnauer gegen Kloten bezogen gewesen. Denn die Waadtländer holten bei Ambri keine Punkte.

 

SCL Tigers - RHC Kloten 4:3 (2:2, 1:0, 1:1)

Ilfishalle, 5'203 Zuschauer. SR: Potocan/Prugger, Abegglen/Küng. Tore: 4. Leone (Bieber) 0:1. 7. Elo (Gagnon, Dostoinov) 1:1. 12. Kuonen (Peter) 2:1. 19. Spiller (Egli) 2:2. 29. Lardi (Ausschluss Andersons!) 3:2. 46. P. Berger (Dostoinov, Elo) 4:2. 54. Egli 4:3. Strafen: 4-mal zwei Minuten gegen die SCL Tigers, 2-mal zwei Minuten gegen Kloten.

SCL Tigers: Scmid; Seydoux, Zryd; Blaser, Huguenin; Randegger, Lardi; Dostoinov, Gagnon, Elo; Gustafsson, Johansson, P. Berger; N. Berger, Albrecht, Andersons; Weibel, Peter, Kuonen; Gerber.

EHC Kloten: Poulin; Bieber, Harlacher; Bäckman, Egli; Ramholt, Stoop; Kparghay, Back; Leone, Lemm, Rehak; Spiller, Obrist, Abbott; Bozon, Bader, Stäiger, Marchon, Mettler, Welti.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Ciaccio (Ersatztorhüter), Punnenovs, Thuresson, Nüssli, Erkinjuntti, Erni, Stettler, Neukom (alle verletzt), Haas (Olten), Rüegsegger, Müller (beide Langenthal), Himelfarb (überzählig). Kloten ohne Schlagenhauf, Weber, Hollenstein, Grassi, Bircher, Kellenberger, Trachsler, Boltshauser, Santala, Praplan, Sallinen. 59.22: Timeout EHC Kloten. Kloten ab 59.22 ohne Torhüter.

Weitere News