Simon Moser erfolgreich operiert

Simon Moser erfolgreich operiert

Teamarzt Martin Rüegsegger flickte das Knie des Langnauer Nati-Stars Erfolgreiche Operation! Gemäss SCL Tigers – Geschäftsführer Ruedi Zesiger ist der Eingriff an Simon Mosers Knie erfolgreich verlaufen. Derzeit weilt «Simu» noch im Spita

News •

 

Wie Ruedi Zesiger gegenüber FANTIGER bestätigte, wurde Simon Moser gestern Donnerstag Vormittag von Teamarzt Martin Rüegsegger am Knie operiert, das er sich in der Schlussphase des Spiels gegen Finnland ohne gegnerische Einwirkung schwer verletzte. Moser zog sich dabei einen Kreuzband- und einen Innenbandriss, sowie eine Verletzung am Miniskus zu. «Ich habe sowohl mit dem Arzt als auch mit Simon Moser gesprochen», sagte Ruedi Zesiger. «Alles ist im grünen Bereich. Das, was in einem solchen Fal gemacht werden muss, wurde von unserem Teamarzt gemacht. Aber die Reha wird Zeit brauchen.» Wo diese stattfinden wird, ist derzeit offen.

 

«Der Ausfall von Simon Moser wird das Setup der Mannschaft total verändern. Denn einen Spielertyp wie ihn kann man nicht einfach ersetzen», gibt Zesiger zu Protokoll. «Sein Ausfall wird auch die Wahl des vierten Ausländers beeinflussen.» Da könne man nun keinerlei Experimente mehr eingehen. Es wird ein Stürmer gesucht, der das Spiel auf den grossen Eisfeldern, und idealerweise das Schweizer Eishockey kennt. Gesucht wird ebenfalls noch ein Schweizer Stürmer.

 

FANTIGER wünscht Simon Moser gute Besserung, und alles Gute bei seiner hoffentlich erfolgreichen Rückkehr ins Spitzen-Eishockey.