Eine Kultfigur kehrt zurück

Todd Elik kommt auf Besuch nach Langnau

Von ihm werden die Fans noch in 20 Jahren schwärmen. Langnau, die Ilfishalle und der Däntsch sind seine zweite Heimat geworden. Für die Schwinger-Party kehrt Todd Elik zurück an seine ehemalige Wirkunsstätte

Events • • von Bruno Wüthrich

 

Elik 5516-1Die Schwinger-Party vom kommenden Sonntag ist um eine riesige Attraktion reicher. Todd Elik kommt nach Langnau und spielt mit seiner legendären Nr. 12 im Promi-Team gegen gleich drei Könige. Matthias Sempach, Adrian Käser und Silvio Rüfenacht holten sich die Krone des Schwingerkönigs und bleiben dies auf Lebzeiten, denn es gibt im Schwingen keine Ex-Könige, wie es auch keine Ex-Olympiasieger gibt.

 

20 Jahre nach der letzten Schwinger-Party deutet alles darauf hin, dass die Organsiatoren nicht nur an die Tradition, sondern auch an die Erfolge früherer Austragungen anknüpfen werden. Die Teilnehmer, die unter anderem eben auch einen Olympiasieger, zwei Eishokcey-Weltmeister, drei Eishockey-Schweizermeister (wovon mit Simon Schenk und Res Meyer zwei wichtige Mitglieder der Mannschaft des SC Langnau, die 1976 Meister wurde), ist inzwischen imposant.

 

Die Frage, die sich stellt, lautet nicht, ob man an diesem Anlass mit der ganzen Familie teilnimmt, sondern ob man gleich mit der ganzen Verwandtschaft anreist.

 

Übrigens: Todd Elik wird bereits ein paar Tage früher in Langnau eintreffen. Es wird gemunkelt, dass er gemeinsam mit Michu Horisberger (ebenfalls ein Schweizermeister von 1976) am Freitag Abend einigen Gasthäusern in Langnau einen Besuch abstatten wird. Es könnte sich demnach lohnen, an diesem Abend für einmal nicht in die Ferne zu schweifen. Der gute Ausgang liegt so nah.

Weitere News