Fanszene Langnau

Vor 2006 waren die Fanclubs rund um die SCL Tigers eher zerstritten, als dass sie an einem Strick in die gleiche Richtung zogen. Wobei das Wort zerstritten eigentlich zu hart ist, Richtigen Streit gab es nie. Nur am gleichen Strick wurde nicht gezogen, und schon gar nicht in die gleiche Richtung. 

Der damalige Vorstand des Fanclub SCL Tigers (also unsere Vorgänger) nahmen dann «diplomatische Beziehungen» zu den andern Fanclubs auf, damit sich alle an einen Tisch setzten. Daraus entstand die «Fanszene Langnau». Unter dieser Bezeichnung arbeitet heute noch eine Gruppe kreativer und motivierter Fans an farbenprächtigen und manchmal auch provokativen Choreos, die dann beim Einlauf der SCL Tigers in die Ilfishalle gezeigt werden. Die «Fanszene Langnau» ist kein Verein, sondern ein loser Zusammenschluss aller Fanclubs rund um die SCL Tigers, um in dieser wichtigen Sache trotz unterschiedlicher anderer Interessen und Ziele am gleichen Strick zu ziehen. Die «Fanszene Langnau» ist schweizweit in ihrer Form einmalig. 

Der Fanclub SCL Tigers ist stolz darauf, sozusagen der Pate der «Fanszene Langnau» zu sein.