Good News

Entwarnung bei Huguenin

Nur eine Brustkorprellung bei Huguenin. Der Verteidiger dürfte bald wieder spielen.

News • • von Bruno Wüthrich

Anthony Huguenin musste das Spiel gegen Gottéron nach einem harten Check von Victor Stalberg vorzeitig beenden und zur Kontrolle ins Spital überführt werden. Weil Huguenin nicht mehr im Besitz der Scheibe war, ist der Schwede richtigerweise unter die Dusche geschickt worden. Inzwischen gibt Sportchef Marco Bayer Entwarnung. Sportchef Marco Bayer sagt, so wie es aussehe habe Huguenin wohl «nur» eine Brustkorbprellung davongetragen und könne vielleicht sogar schon gegen die ZSC Lions am Freitag eingesetzt werden. «Aber nur, wenn sich keine Symptome einer Gehirnerschütterung zeigen.» Mit 9 Punkten aus 29 Partien ist Anthony nach Yannick Blaser (11) und Andrea Glauser (10) Langnaus produktivster Verteidger.

Weitere News