Zwischenstand (wird ständig nachgeführt)

Transfers auf die kommende Saison 2020/21

Das Corona-Virus bremst. Derzeit laufen an der Transferfront nur ganz wenige Aktivitäten. Zumindest vordergründig. Die aktuelle Transferbilanz zeigt, bei welchen Klubs noch viel zu tun ist.

News •

Es sind nicht alle Klubs gleich weit in ihren Bemühungen, für die kommende Saison ein konkurrenzfähiges Team zu bilden. Jetzt bereits eine fast komplette Mannschaft beieinander zu haben, kann sich nicht jede Organisation gleich gut leisten. Einmal mehr sind die Klubs im Vorteil, die von einem milliardenschweren Mäzen gestützt werden. Doch dies soll uns für einmal nicht kümmern. Wir schauen einzig und allein auf die Transferbilanz.

 

ZSC Lions (letzte Saison 1. / 91 Punkte)

Sportchef: Sven Leuenberger

Coach: Rikard Grönborg (SWE, 52, Head, bisher), Fredrik Stillman (SWE, 54, Assistent, bisher), Johann Andersson (SWE, 35, Assistent, bisher).

Ausländer: Maxim Noreau (V, CAN, 33, bisher), Fredrik Pettersson (RW, SWE, 33, bisher), Garrett Roe (C, USA, 32, bisher), Marcus Krüger (C, SWE, 30, bisher)

Zuzüge: Johann Morant (V, FRA/CH, 34, EV Zug), Luca Capaul (V, 20, EV Zug), Ludovic Waeber (T, 23,  Fribourg Gottéron).

Abgänge: Fredrik Stillmann (Assistent, SWE, 53, Metallurg Magnitogorsk/KHL), Joni Ortio (T, FIN, 29, offen), Dave Sutter (V, 27, Fribourg Gottéron), Tim Berni (V, 20, Columbus Blue Jackets/NHL)

Bemerkungen: Der Coaching-Staff ist komplett, und es sind vier Ausländer an Bord. Die ZSC Lions verlieren ihr Jungtalent Tim Berni an die NHL. Topscorer Pius Suter könnte ihm folgen.

 

EV Zug (letzte Saison 2. / 90 Punkte)

Sportchef: Reto Kläy

Coach: Dan Tangnes (NOR, 41, Head, bisher), Josh Holden (CAN, 42, Assistent, bisher), Klas Östman (SWE, 41, Assistent, bisher).

Ausländer: Jan Kovar (C, SZE, 30, bisher), Carl Klingberg (RW, SWE, 29, bisher), Erik Thorell (LW/RW, SWE, 28, bisher), 

Zuzüge: Claudio Cadonau (V, 32, SCL Tigers),

Abgänge: Oscar Lindberg(C/LW, SWE, 28, Dynamo Moskau/KHL), Johann Morant (V, FRA/CH, 34, ZSC Lions), Luca Capaul (V, 21, ZSC Lions)

Bemerkungen: Der EVZ ist gut aufgestellt. Wenige Transfers. Bisher drei Ausländer an Bord.

 

HC Davos (letzte Saison 3. / 89 Punkte)

Sportchef: Raeto Raffainer

Coach: Christian Wohlwend (CH/CAN, 43, Head, bisher), Johan Lundskog (SWE/CAN, 35, Assistent, bisher), Waltteri Immonen (FIN, 53, Assistent, bisher)

Ausländer: Magnus Nygren (V, SWE, 30, bisher), Perttu Lindgren (C, SWE, 33, bisher), Aaron Palushaj (RW/LW, USA, 31, bisher), Teemu Turunen (LW/RW, FIN, 24, neu),

Zuzüge: Teemu Turunen (LW/RW, FIN, 24, HIFK Helsinki), Robert Mayer (T, 30, HC Genf-Servette),

Abgänge: Joren van Pottelberghe (T, 22, EHC Biel), Mattias Teddenby (LW, SWE, 30, KHL), Thierry Bader (C, 22, SC Bern), Jerome Portmann (LW/RW, 23, EHC Olten)

Bemerkungen: Vier Ausländer mit einem Vertrag für die nächste Saison an Bord. Doch es ist nicht sicher, dass sämtliche Vier tatsächlich dabei sein werden. Wechsel auf der Torhüterposition.

 

HC Genf-Servette (letzte Saison 4. / 89 Punkte)

Sportchef: Chris McSorley

Coach: Patrick Emond (CAN, 55, Head, bisher), Louis Matte (CAN/CH, 48, Assistent, bisher), Jan Cadieux (CH/CAN, 40, Assistent, bisher)

Ausländer: Henrik Tömmernes (V, SWE, 30, bisher), Daniel Winnik (W/C, CAN, 35, bisher),  Linus Omark (LW, SWE, 33, neu)

Zuzüge: Daniel Manzato (T, 36, HC Ambri-Piotta), Linus Omark (LW, SWE, 33, Salavat Yulaev UFA/KHL)

Abgänge: Robert Mayer (T, 30, HC Davos), Tommy Wingels (C/W, USA, 32, offen), Jeremy Wick (RW/V, 31, Rapperswil-Jona Lakers), Juraj Simek (RW/LW, 32, EHC Kloten)

Bemerkungen: Derzeit sind drei Ausländer definitiv an Bord. Mit Torhüter Robert Mayer wechselt eine wichtige Teamstütze nach Davos.

 

EHC Biel (letzte Saison 5. / 78 Punkte)

Sportchef: Martin Steinegger

Coach: Antti Törmänen (Head), Anders Olsson (Assistent).

Ausländer: Marc-Antoine Pouliot (C/RW, CAN, 34, bisher), Toni Rajala (LW/RW, FIN, 29, bisher), 

Zuzüge: Joren van Pottelberghe (T, 22, HC Davos), Fabio Hofer (RW, AUT/CH, 29, HC Ambri-Piotta), Tino Kessler (C/RW, 23, HC Davos), Riccardo Sartori (V, 25, EHC Olten), Yanick Stampfli (V, 20, EVZ Academy)

Abgänge: Jonas Hiller (T, 38, Rücktritt), Peter Schneider (RW, AUT, 29, HC Kometa Brno), Damien Riat (W/C, 23, Washington Capitals/NHL), Matthieu Tschantré (C, 35, Rücktritt), Ryan Sataric (V, 27, Rapperswil-Jona Lakers),

Bemerkungen: Derzeit lediglich zwei Ausländer an Bord. Auf der Torhüterposition wird Jonas Hiller durch Joren van Pottelberghe ersetzt. Captain Matthieu Tschantré tritt zurück.

 

HC Lausanne (letzte Saison 6. / 75 Punkte)

Sportchef: Petr Svoboda (CZE/CAN, 54, neu)

Coach: Craig MacTavish (CAN, 62, Head, neu), 

Ausländer: Cory Emmerton (C, CAN, 32, bisher), Josh Jooris (C/RW, CAN, 30, bisher), 

Zuzüge: Craig MacTavish (CAN, 62, Headcoach, Lokomotiv Jaroslavl/KHL), Mauro Jörg (RW/LW, 30, HC Lausanne), Justin Krueger (V, 33, SC Bern)

Abgänge: Dustin Jeffrey (LW/C, CAN, 32, SC Bern), Petteri Lindbohm (V, FIN, 26, offen), Yannick Herren (LW, 29, Fribourg-Gottéron), Tim Traber (RW, 27, HC Lugano),

Bemerkungen: Zuletzt mehrheitlich negative Gerüchte (unbezahlte Rechnungen) rund um den LHC. Immerhin gibt es neue Investoren, einen neuen Sportchef und auch einen neuen Headcoach. Derzeit zwei Ausländer an Bord. 

 

HC Fribourg-Gottéron (letzte Saison 7. / 73 Punkte

Sportchef: Christian Dubé

Coach: Christian Dubé (CAN, 43, Head, bisher), Pavel Rosa (CZE, 43, Assistent, bisher)

Ausländer: Ryan Guderson (V, USA, 35, bisher), Daniel Brodin (RW, SWE, 30, bisher), David Desharnais (C/LW, CAN, 34, bisher), Viktor Stalberg (LW/RW, SWE, 34, bisher), Chris DiDomenico (C/RW, CAN, 31, neu)

Zuzüge: Chris DiDomenico (C/RW, CAN, 31, SCL Tigers), Dave Sutter (V, 28, ZSC Lions), Benoit Jeker (V, 26, HC Lugano), Yannick Herren (LW, 29, HC Lausanne),

Abgänge: Sean Simpson (CAN/GB, 60, Assistentscoach, offen), Ludovic Waeber (T, 24, ZSC Lions), Lukas Lhotak (C/RW, SZE/CH, 27, Rapperswil-Jona Lakers), Flavio Schmutz (C/LW, 25, SCL Tigers), Aurélien Marti (V, 25, HC Lugano), Tristan Vauclair (LW, 35, Rücktritt)

Bemerkungen: Die Aktivitäten von Gottéron an der Transferfront sind weit fortgeschritten. Die offenen Fragen um Trainer und Sportchef sind gelöst, und es sind fünf Ausländer an Bord.

 

HC Lugano (letzte Saison 8. / 69 Punkte)

Sportchef: Hnat Domenichelli

Coach: Serge Pelletier (CAN/CH, 54, Head, bisher), Rob Cookson (CAN, 59, Assistent, bisher), Paul Di Pietro (CAN/CH, 49, Assistent, bisher)

Ausländer: Mark Arcobello (C/RW, USA, 32, neu), Mikkel Bødker (LW/RW, DAN, 30, neu) ( Jani Lajunen (C, FIN, 30, bisher),

Zuzüge: Mark Arcobello (C/RW, USA, 32, SC Bern), Mikkel Bødker (LW/RW, DAN, 30, Ottawa Senators/NHL), Raphael Herburger (C, AUT/CH, 31, EC Salzburg), Aurélien Marti (V, 25, Fribourg-Gottéron), Tim Traber (RW, 27, HC Lausanne), Bernd Wolf (V, AUT/CH, 23, vom Villacher SV),

Abgänge: Linus Klasen (LW, SWE, 34, Lulea HF/SWE), Taylor Chorney (V, USA, 32, offen), Paul Postma (V, CAN, 31, offen), David McIntyre (C/W, CAN, 33, offen), Julien Vauclair (V, 40, Rücktritt), Benoit Jecker (V, 26, Fribourg-Gottéron), Massimo Ronchetti (V, 28, offen), Mauro Jörg (RW/LW, 30, HC Lausanne)

Bemerkungen: Viel ist bereits geschehen beim HC Lugano. Noch sind lediglich drei Ausländer unter Vertrag. Mit Marc Arcobello vom SC Bern kommt aber ein Top-Ausländer.

 

SC Bern (letzte Saison 9. / 68 Punkte)

Sportschefin: Florence Schelling

Coach: Don Nachbaur (CAN/AUT, 61, Head, neu), offen (Lars Leuenberger, 45, Assistent, bisher)

Ausländer: Ted Brithén (C, SWE, 29, neu), Dustin Jeffrey (LW/C, CAN, 32, neu), Tomi Karhunen (T, FIN, 32, bisher)

Zuzüge: Don Nachbaur (Headcoach, CAN/AUT, 61, Zvolen/SLO), Ted Brithén (C, SWE, 29, Rögle BK/SWE),  Dustin Jeffrey (LW/C, CAN, 32, Lausanne HC), Philip Wüthrich (T, 22, SC Langenthal), Jan Neuenschwander (C, 27, EHC Biel), Miro Zryd (V, 25, EV Zug, Thomas Thiry (V, 22, EV Zug), Simon Sterchi (LW/RW, 25, SC Langenthal), Thierry Bader (C, 22, HC Davos), Kyen Sopa (RW, 19, Erie Otters/OHL)

Abgänge: Mark Arcobello (C/RW, CAN, 31, HC Lugano), Andrew Ebbett (C/LW, CAN, 37, offen), Jan Mursak (C/RW, SLO, 32, Frölunda HC/SWE), Andrew MacDonald (V, CAN, 33, offen), Pascal Caminada (T, 33, SC Langenthal), Marc Kämpf (C/W, 29, SC Langenthal), Justin Krueger (V, 33, HC Lausanne), Matthias Bieber (LW/C, 34, offen), Daniele Grassi (LW/RW, 27, HC Ambri-Piotta)

Bemerkungen: Viel betrieb beim SC Bern. Mit Florence Schelling die erste Sportchefin im Schweizer Profi-Eishockey der Herren. Von den Ausländern bleibt nur Torhüter Tomi Karhinen in Bern. Derzeit sind drei Ausländer an Bord. Die Berner möchten noch zwei weitere verpflichten. Wechselt Tristan Scherwey in die NHL? Kehrt eventuell Gaetan Haas von der NHL zurück?

 

HC Ambri-Piotta (letzte Saison 10. / 63 Punkte)

Sportchef: Paolo Duca

Coach: Luca Cereda (39, Head, bisher), René Matte (CAN/CH, 48, Assistent, bisher)

Ausländer: Julius Nättinen (C, FIN, 23, neu), Matt D'Agostini (RW/LW, CAN, 33, bisher), Brian Flynn (C/W. USA, 32, bisher),

Zuzüge: Damiano Ciaccio (T, 31, SCL Tigers), Julius Nättinen (C, FIN, 23, Jyväskylä IP/FIN), Cédric Hächler (V, 27, Rapperswil-Jona Lakers), Daniele Grassi (LW/RW, 27, SC Bern), Stanislav Horansky (LW, 26, EHC Olten), 

Abgänge: Daniel Manzato (T, 36, HC Genf-Servette), Fabio Hofer (RW, AUT/CH, 29, EHC Biel), Igor Jelovac (V, 25, Rapperswil-Jona Lakers),

Bemerkungen: Mit dem Zuzug von Nättinen sind in Ambri drei Ausländer unter Vertrag. Beide Langnauer Playoff-Helden auf der Torhüterposition spielen nun in Ambri (Conz 2011, Ciaccio 2019)

 

SCL Tigers (letzte Saison 11. / 63 Punkte)

Sportchef: Marc Eichmann

Coach: Rikard Franzén (SWE, 52 Head, neu / bisher Assistent), Jens Nielsen (DAN, 50, Assistent, neu)

Ausländer: Robbie Earl (USA, 35, bisher), 

Zuzüge: Jens Nielsen (Assistenzcoach, DAN, 50, Leksand IF), Flavio Schmutz (C/LW, 25, HC Friboug-Gottéron), Gianluca Zaetta (T, 20, EVZ Academy)

Abgänge: Heinz Ehlers (Coach, 57, Nationalmannschaft Dänemark), Harri Pesonen (LW, FIN, 31, Metallurg Magnitogorsk/KHL), Chris DiDomenico (C/RW, CAN, 31, Gottéron), Damiano Ciaccio (T, 31, HC Ambri-Piotta), Claudio Cadonau (V, 32, EV Zug)

Bemerkungen: Es bleibt noch viel zu tun in Langnau. Sportchef Marc Eichmann hat seine Tätigkeit am 1. Mai aufgenommen. Er braucht noch drei, eventuell sogar vier Ausländer. Robbie Earl, bei dem bis vor kurzem fraglich schien, ob er je wieder würde Eishockey spielen können, meldet sich als genesen zurück und will spielen.

 

SC Rapperswil-Jona Lakers (letzte Saison 12. / 52 Punkte)

Sportchef: Janick Steinmann

Coach: Jeff Tomlinson (CAN, 50, Head, bisher), Niklas Gällsted (SWE, 53, Assistent, bisher), Sven Berger (32, Assistent, bisher)

Ausländer: Andrew Rowe (C/W, USA, 32, bisher), Kevin Clark (RW, CAN, 32, bisher), Steve Moses (RW, USA, 31, neu),

Zuzüge: Steve Moses (RW, USA, 31, Jokerit Helsinki/KHL), Igor Jelovac (V, 25, HC Ambri-Piotta), Jeremy Wick (RW/V, 31, HC Genf-Servette), Rajan Sataric (V, 27, EHC Biel), Lukas Lhotak (C/RW, SZE/CH, 27, Fribourg-Gottéron), Marco Lehmann (C/LW, 21, EHC Kloten)

Abgänge: Jorden Gähler (V, 27, EHC Kloten), Andri Spiller (LW/RW, 25, EHC Kloten), Cédric Hächler (V, 27, HC Ambri-Piotta)

Bemerkungen: Nichts spektakuläres am Obersee. Mehr Transfers in die Breite als in die Tiefe. Und doch wahrscheinlich ein weiterer kleiner Schritt vorwärts.