Die «Special Teams» als Unterschied

Die SCL Tigers und Rapperswil bestreiten ab nächsten Dienstag den Best-of-7-«Playoutfinal». Beide Mannschaften haben ihre Erstrundenserie gegen Kloten beziehungsweise Ambri mit 1:4 verloren und beide aus dem haargenau gleichen Grund.

News • • von Werner Haller

 

Banner_Club76Das kann ja richtig spannend werden. Die SCL Tigers und Rapperswil zeigten in ihren bisherigen fünf Playoutspielen praktisch die gleichen Stärken und Schwächen. Bei Vollbestand, bei fünf gegen fünf Feldspieler, hielten die SCL Tigers gegen Kloten mit 7 Toren und 7 Gegentoren und Rapperswil gegen Ambri mit 9 Toren und 9 Gegentoren mit. Die Entscheidung fiel im Boxplay mit einer Differenz von minus 9 bei der SCL Tigers und minus 6 bei Rapperswil. Die St. Galler haben im Hinblick auf die Playoutserie gegen die SCL Tigers ihren bisherigen Headcoach Harry Rogenmoser durch den ehemaligen Klotener Cheftrainer und Meisterspieler Anders Eldebrink ersetzt. Der 53-jährige Schwede war als Aktiver ein Weltklasseverteidiger und beim Gewinn der Olympia- und WM-Goldmedaille 2006 als Assistent des früheren SCL-Trainers Bengt-Ake Gustafsson verantwortlich für die Defensive der schwedischen Nationalmannschaft. Es kann deshalb davon ausgegangen werden, dass Anders Eldebrink alles daran setzen wird, bis zum Beginn der Playoutserie gegen die Emmentaler das Defensivverhalten der Rapperswiler zu verbessern.

 

 

So fielen die Tore in der Playoutserie SCL Tigers - Kloten (1:4)

 

 

Tore Plus

Tore Minus

Totale Differenz

Gespielte Minuten

 

 

 

 

 

5 – 5

6

7

 

 

4 – 4

1

0

 

 

Total

7

7

0

264:00 = 77,7 %

 

 

 

 

 

5 – 4

1

1 (SH)

 

 

5 – 3

1

0

 

 

Total

2

1

+ 1

32:02 = 9,4 %

 

 

 

 

 

4 – 5

1 (SH)

10

 

 

Total

1

10

- 9

43:58 = 12,9 %

 

 

 

 

 

Penaltyschiessen

1

1

0

 

 

 

 

 

 

Total

11

19

- 8

340:00 = 100,0 %

 

Logo_TEEPSo fielen die Tore in der Playoutserie Rapperswil - Ambri (1:4)

 

 

Tore Plus

Tore Minus

Totale Differenz

Gespielte Minuten

 

 

 

 

 

5 – 5

9

9

 

 

4 – 4

0

0

 

 

Total

9

9

0

257:22 = 79,6 %

 

 

 

 

 

5 – 4

2

0

 

 

5 – 3

0

0

 

 

Total

2

0

+ 2

30:31 = 9,3 %

 

 

 

 

 

4 – 5

1 (SH)

7

 

 

Total

1

7

- 6

36:12 = 11,1 %

 

 

 

 

 

Total

12

16

- 4

324:05 = 100,0 %

 

Skorerliste der SCL Tigers nach fünf Playoutspielen gegen Kloten

 

 

Spieler

Spiele

Tore

Assists

Punkte

PPT

SHT

GW

Strafen

Plus

Minus

+ / -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

McLean

5

1

2

3

0

1

0

14

1

3

- 2

Lampman

5

2

0

2

1

0

0

4

2

1

+ 1

Jacquemet

5

2

0

2

0

0

0

2

3

2

+ 1

Leblanc

4

1

1

2

0

0

0

16

2

1

+ 1

Genazzi

5

1

1

2

0

0

0

4

1

1

0

Froidevaux

5

0

2

2

0

0

0

2

4

2

+ 2

Bomersback

5

0

2

2

0

0

0

0

2

2

0

El Assaoui

4

1

0

1

0

0

0

4

2

1

+ 1

Christian Moser

5

1

0

1

0

0

0

6

2

2

0

Pelletier

5

1

0

1

1

0

1 *

4

1

5

- 4

Lardi

5

0

1

1

0

0

0

6

3

0

+ 3

Nüssli

2

0

1

1

0

0

0

0

1

0

+ 1

Haas

5

0

1

1

0

0

0

22

1

0

+ 1

Simon Moser

5

0

1

1

0

0

0

4

2

3

- 1

Reber

5

0

1

1

0

0

0

2

3

5

- 2

Lindemann

5

0

0

0

0

0

0

2

1

0

+ 1

Adrian Gerber

5

0

0

0

0

0

0

2

1

0

+ 1

Claudio Moggi

5

0

0

0

0

0

0

0

2

1

+ 1

Rytz

5

0

0

0

0

0

0

0

2

3

- 1

Simon Lüthi

5

0

0

0

0

0

0

4

2

4

- 2

Bucher

3

0

0

0

0

0

0

4

0

2

- 2

Stettler

1

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

Brunner

1

0

0

0

0

0

0

2

0

2

- 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10

13

23

2

1

1

104

38

40

- 2

 

 

* = Entscheidende Tore im Penaltyschiessen werden den Mannschaften, aber nicht den Torschützen (Pelletier) gutgeschrieben

 

SCL Tigers-Torhüterstatistiken nach fünf Playoutspielen gegen Kloten

 

Torhüter

 

Spiele

Schüsse

Save %

GT

Min

GTD

 

 

 

 

 

 

 

 

Bäumle

 

5

168 von 185

90,8

17

316

3,23

Giovannini

 

1

12 von 12

100,0

0

22

0,00

 

Rapperswil-Skorerliste nach fünf Playoutspielen gegen Ambri

 

Spieler

Spiele

Tore

Assists

Punkte

PPT

SHT

GW

Strafen

+ / -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichser

5

2

3

5

1

0

0

0

0

Kolnik (Slk)

5

2

2

4

1

0

0

0

- 2

Hürlimann

5

3

0

3

0

1

0

8

+ 3

Walser (Ka)

5

1

2

3

0

0

0

10

+ 1

Jörg

5

0

2

2

0

0

0

4

0

Nils Berger

5

1

0

1

0

0

0

0

+ 1

Geiger

5

1

0

1

0

0

0

4

+ 1

Camichel

5

1

0

1

0

0

1

25

0

Sejna (Slk)

5

1

0

1

0

0

0

6

0

Thibaudeau

5

0

1

1

0

0

0

0

+ 2

Camperchioli

5

0

1

1

0

0

0

4

+ 1

Neukom

5

0

1

1

0

0

0

0

0

Burkhalter

3

0

1

1

0

0

0

2

- 2

Geyer

4

0

0

0

0

0

0

0

+ 3

Rizzello

5

0

0

0

0

0

0

6

0

Riesen

5

0

0

0

0

0

0

2

0

Gmür

5

0

0

0

0

0

0

0

- 1

Sven Berger

5

0

0

0

0

0

0

2

- 2

Kuonen

4

0

0

0

0

0

0

0

0

Earl (USA)

3

0

0

0

0

0

0

2

0

Marzan

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Kesä (Fi)

2

0

0

0

0

0

0

4

- 1

Winkler

1

0

0

0

0

0

0

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12

13

25

2

1

1

79

 

 

* = Entscheidende Tore im Penaltyschiessen werden der Mannschaft, aber nicht dem Torschützen (DuPont) gutgeschrieben

 

 

Rapperswil-Torhüterstatistiken nach fünf Playoutspielen gegen Ambri

 

Torhüter

 

Spiele

Schüsse

Save %

GT

Min

GTD

 

 

 

 

 

 

 

 

Aebischer

 

5

134 von 150

89,3 %

16

321

2,99

Müller

 

-

-

-

-

-

-